Jahresbericht

Jahresbericht 2019

Für das Jahr 2019 wurde eine Eintrübung der Konjunktur vorausgesagt, welche teilweise eingetroffen ist. Belastenden Faktoren für die Konjunktur waren dabei sicherlich die politischen Konflikte und Unsicherheiten, welche eine Abkühlung der Nachfrage bei der Industrie bewirkten.
Diese manifestierte sich in rücklaufenden Investitionen der Wirtschaft. (Die Zahlen der PMI‘s belegen dies eindrücklich). Der Schweizer Franken bleibt im Focus der internationalen Investoren (CHF = Safe Haven), der Safe Haven Status hat zu einer weiteren Aufwertung des Schweizer Franken geführt. Politische Unsicherheiten / Kriegsgefahren → Run in den Schweizer Franken. Die Geldpolitik der Schweizer Nationalbank bleibt, solange die EZB keine Zinssenkung vornimmt, weiterhin expansiv, da sonst die Gefahr einer noch stärkeren Aufwertung des CHF gegenüber unseren Haupt-Handelspartnern sehr wahrscheinlich ist (ein EUR/CHF Kurs von 1:1 wäre dann nicht mehr unwahrscheinlich).

Jahresbericht herunterladen